Tag-Archiv: Städtepartnerschaft

Gestern erhielt Frau Régine Wilhelm die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg überreicht. Herr Florian Hassler, Staatssekretär für politische Koordinierung und Europa, überreichte Frau Régine Wilhelm die Staufermedaille Im Rahmen eines Ehrungsabends im Gobelinsaal der Villa Reitzenstein in Anwesenheit von ihrem Mann, Frau MdL Silke Gericke und mir. Frau Régine Wilhelm wurde für ihr Engagement im Bereich „Europäische Jugendbegegnung“ geehrt. Frau Régine Wilhelm kam als 17-jährige im Rahmen einer Begegnung des Musikvereins Aldingen mit der Harmonie Sainte Cécile aus Meslay-du-Maine nach Remseck am Neckar. Als Querflötenspielerin hat sie sich bei den regelmäßig zwischen den beiden Blasorchestern stattfindenden Austauschveranstaltungen, in den Musiker Ringart Wilhelm aus Aldingen verliebt und ihn im Jahr 1977 geheiratet. Im Jahr 1977 wurde Régine Wilhelm als erste Französin Mitglied des Blasorchesters Remseck/Musikverein Aldingen und von 1993 bis 2010 war sie Musikervorstand und damit Vorstandsmitglied im Blasorchester Remseck/Musikverein Aldingen. Seit 1996 ist sie zudem die Stellvertretende Vorsitzende der AG-Städtepartnerschaft. Das…

Weiterlesen

Vom 14. – 16. Oktober 2022 hat sich eine kleine Delegation aus Mitarbeitern der Verwaltung, Mitgliedern des Gemeinderats und der Feuerwehr Remseck am Neckar, auf den Weg in die Partnerstadt nach Sen Jan di Fassa gemacht. Anlass war das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen den beiden Kommunen. Aufgrund der gerade stattfindenden Krisen, war eine größere Delegation nicht möglich. Am Samstagmorgen konnten wir bei der „Remseck“ Brücke an die Vertragsunterschrift der Städtepartnerschaftsurkunde am 03.05.1997 Gedecken. Am Nachmittag konnten wir bei der Friedensglocke der Minderheiten an die gerade stattfindenden Kriege gedenken. Am Sonntag haben der Bürgermeister von Sen Jan, Giulio Florian und ich das neu gestaltete Flachrelief zur 25 jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft am Rathaus von Sen Jan di Fassa in Pozza mit einem kleinen Festakt enthüllt. Vor dem Abschied der Delegation wurden die Vertreterinnen und Vertreter aus Sen Jan di Fassa für das kommende Jahr nach Remseck am Neckar eingeladen. Auch…

Weiterlesen

Heute wurden die Städtepartnerschaftsschilder in Remseck offiziell eingeweiht. Stellvertretend für die im gesamten Stadtgebiet aufgestellten Schilder trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverwaltung, der AG Städtepartnerschaft und des Gemeinderats an einem der Schilder im Stadtteil Hochdorf. „Wir sind Partner!“ ist auf den Schildern groß zu lesen. Die Stadt Remseck pflegt Partnerschaften zu den Städten Meslay-du-Maine (Frankreich), Sen Jan di Fassa (Italien) und Codlea (Rumänien). Insbesondere in der heutigen Zeit ist die Verbundenheit und die Freundschaft zwischen Städten in ganz Europa sehr wichtig. Die Beschaffung und die Installation der Schilder erfolgte in enger Zusammenarbeit zwischen der AG Städtepartnerschaft und den Technischen Diensten der Stadt Remseck am Neckar. Mit den neuen Schildern an den Zufahrtsstraßen nach Remseck am Neckar ist nun auch für alle, die Verbundenheit von Remseck am Neckar zu den Partnerstädten zu erkennen.

Gestern Abend fand die Mitgliederversammlung der AG Städtepartnerschaft statt. Die Mitglieder, die jeweiligen Städteverantwortlichen und die Vorsitzende der AG kümmern sich um die Verbindungen zu unseren drei Partnerstädten Meslay-du-Maine in Frankreich, Sen Jan di Fassa in Italien und Codlea in Rumänien. Dieses Jahr steht das 25. Jubiläum mit Sen Jan im Fassa Tal auf der Agenda. Vielen Dank an die Ehrenamtlichen für Ihr Engagement. Denn gerade jetzt zeigt sich, dass es wichtig ist nicht nur innerhalb seiner Landesgrenzen zu denken, sondern darüber hinaus. Denn nur gegenseitiger Respekt, Achtung und Wertschätzung können die Basis eines friedlichen Zusammenlebens sein.

Wie wichtig Städtepartnerschaften mit osteuropäischen Städten sind zeigt jetzt gerade in diesen Tagen. Wir in Remseck haben bewusst 2018 eine Partnerschaft mit der rumänischen Stadt Codlea gegründet. Es gibt nur ein Europa. Wir sind Europäer und stehen zusammen.

5/5