Leitlinien meiner kommunalen Wirtschafts- und Finanzpolitik

Eine nachhaltige Finanzpolitik heißt für mich, dort zu investieren, wo ein dauerhafter und nachhaltiger Mehrwert für die Stadt und ihre Bürger entsteht. Die Finanzkraft Remsecks möchte ich stärken, Ausgaben und Einnahmen auf den Prüfstand stellen. Wirtschaftliches Handeln in der Verwaltung, eine gute Gewerbe- und Bodenpolitik sowie eine vorausschauende Vermögensverwaltung ist dabei die Basis.
(mehr …)

weiterlesen

Leitlinien meiner kommunalen Verkehrspolitik

Bei dem Thema: Remsecker Straßen Verkehr sind mehrere Aspekte sehr wichtig:

Was können wir selbst, als Remseck tun:
Teilweise können wir selbst in den verschiedenen Ortsteilen kleine Lösungen gemeinsam erarbeiten, wie wir mit dem vorhandenen Verkehr jetzt schon etwas besser zurechtkommen. So sind weitere Tempo Einschränkungen, Einbahnstraßen- oder Spielstraßen Regelungen denkbar. In bestimmten Bereichen sind auch LKW Durchfahrtsverbote anzustreben.

Hochberg:
In Hochberg ist natürlich das Thema Ortsdurchfahrt die drängendste Frage:

Seit vielen Jahren wird, sowohl auf der Ebene der Stadt, als auch auf Kreisebene versucht das Problem zu lösen. Es gibt Gemeinderats-Beschlüsse und Kreistags-Beschlüsse die einen Tunnel für Hochberg fordern. Diese Beschlüsse werden mein Arbeitsauftrag sein.
(mehr …)

weiterlesen

Leitlinien meiner kommunalen Familienpolitik

Die Familien- und Bildungspolitik, sowie eine darauf ausgelegte Liegenschaftsarbeit hat für mich eine hohe Priorität.

Wohnraum und Bauplätze müssen für Familien attraktiv und erschwinglich sein. Nur dann können wir der demographischen Entwicklung gegensteuern.

In der Familienpolitik ist es für mich eine selbstverständliche Notwendigkeit, dass genügend Betreuungsplätze in der Kinderbetreuung angeboten werden, sei es im U 3 oder Ü 3 Bereich, oder auch im Schulbereich.
(mehr …)

weiterlesen

Meine Leitlinien zur Bürgerbeteiligung

Als Leitlinien der Bürgerbeteiligung sind festzulegen:

Bei welchen Themen soll eine Bürgerbeteiligung stattfinden?
Wie sehen die Rahmenbedingungen für die Bürger Beteiligung aus?
Welche Entscheidungskompetenzen soll diese Bürger Beteiligung haben?

Anstehende Aufgaben sollen auf breiter Basis, zum Beispiel in Form eines Bürgerforums diskutiert werden. Sie, als Bürgerinnen und Bürger sollen ihre Ideen und Vorstellungen einbringen und an einer gemeinsamen Zielfindung mitarbeiten.

Nur wer die Hintergründe kennt, nur wer informiert ist über das Für und Wider, entwickelt Verständnis für die notwendigen Entscheidungen. Dieses Vorgehen schwebt mir vor allem auch bei der Entwicklung der Neuen Mitte vor. Im Rahmen der Zukunftswerkstatt Neue Mitte, bei welcher ich in den Jahren 2009 – 2011 selbst mitgewirkt habe, ist mir das klar geworden.

Unabhängig und unvoreingenommen kann ich die Herausforderung in Remseck angehen. So sehe ich auch die Zusammenarbeit mit allen ehrenamtlichen Institutionen.

weiterlesen

Früh im Einsatz

Auch heute war ich wieder ganz früh unterwegs und überraschte an der Stadtbahn-Haltestelle Brückenstraße die Pendler mit Brezeln und meinen Broschüren. Kurze Gespräche standen dabei im Mittelpunkt. Bis zur Wahl am kommenden Sonntag werde ich jetzt noch einmal alles geben und sprichwörtlich um jede Stimme kämpfen. Mir geht es um eine gute Zukunft unserer gemeinsamen Heimatstadt Remseck. Bei allem werde ich mich mit ganzem Herzen einsetzen und für Sie – die Bürgerinnen und Bürger mit Transparenz, Augenmaß und Verstand arbeiten. Das ist mein versprechen an Sie!

weiterlesen

Unternehmergespräch

Gestern Abend traf ich mich mit Unternehmern aus dem Gewerbegebiet Schießtal. Die Gesprächsrunde ging insbesondere auf den Ist-Zustand und die unbefriedigende Verkehrssituation im Gewerbegebiet ein. Ich habe zugesichert, dass ich als Remsecker Oberbürgermeister auf die Unternehmen zugehen werde und im Bereich der Wirtschaftsförderung Prioritäten setzen werde.

Heute Morgen war ich dann wieder an der Stadtbahnhaltestelle Mühle der U 14 und verteilte in aller Frühe Brezel und Gummibärchen an die Pendler. Herzlichen Dank für die vielen aufmunternden Worte heute früh. Heute Abend setze ich meine Vorstellungsreihe in Pattonville fort und werde dort ab 19.00 Uhr in der Pizzeria Il Gioiello sein. Ich freue mich auf Sie!

weiterlesen

Wanderung mit dem NABU und Oldtimertreffen des Obst- und Gartenbauvereins Neckarrems

Bereits heute morgen ganz früh um 6.00 Uhr wanderte ich mit dem NABU Ortsverband zum Steinbruch und ließ mir viel zur Natur und der Umgebung von Remseck erklären. Es war in jedem Fall das frühe Aufstehen Wert und ich erhielt wieder viele neue Eindrücke. Als Familie schauten wir um 12 Uhr gemeinsam mit vielen anderen Gästen des Obst und Gartenbau Vereins Neckarrems beim ersten Oldtimertreffen 2014 die vielen historischen Fahrzeuge an.

weiterlesen

Zu Gast bei der Feuerwehr

Gestern Abend durfte ich mich der Freiwilligen Feuerwehr Remseck vorstellen. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung und ich war sehr dankbar über das Interesse von sehr vielen Interessierten Bürgern aus allen Ortsteilen. In meinem Vortrag bin ich auch auf die spezifischen Themen der Feuerwehr Remseck eingegangen.

Heute Morgen war ich zu Gast bei den Watomi Naturkids in Hochdorf und konnte diese naturnahen Kindertagesstätte kennen lernen.

weiterlesen