Haushalt 2019

Diese Woche hat die Verwaltung den Haushalt 2019 der Stadt Remseck in den Gemeinderat eingebracht. Es ist das Königsrecht des Gemeinderates über den Haushalt 2019 zu entscheiden. Dies erfolgt nach intensiver Beschäftigung mit dem Selbigen über die Feiertage und intensiven Beratungen üblicherweise Ende Januar 2019.

Die Verwaltung hat einen ausgeglichenen Haushalt eingebracht bei welchem die Steuern teilweise seit 1998 unverändert bleiben. In der Mittelfristigen Finanzplanung sind über 25 Mio. € für Schulen eingeplant. So 12 Mio. € für die Grundschule Pattonville und 12 Mio. für den Schulcampus Aldingen. Die Fenstersanierung in Neckargröningen ist für 2019/20 geplant.
Bei den Kindertagesstätten ist geplant die Kapazität um 2 Gruppen 2019 und 6 weitere Gruppen in den nächsten Jahren zu erweitern.
Bei den Freizeitanlagen und Spielplätzen ist insbesondere in den nächsten Jahren der Bereich in der Neckarkanalstraße im Bereich der Sportplätze vorgesehen.
Das Schlossgartenareal wird weiter vervollständigt mit dem Entdecker-und Balancierpfad, der Hobbybude, Parkplatz und einem Jugendbereich.

Daneben werden die nachhaltigen Remstal Gartenschau Anlagen und die Neue Mitte weiter voran getrieben.

Ab 2019 wollen wir auch weiter in das Thema Wohnen einsteigen. Ab heute sind die Bauplätze in Hochberg online auf der Homepage der Stadt.

Die Verkehrsthemen, wie z.B.: Fußwegeverbindungen; Radwege; ÖPNV: U 14 nach Pattonville, das Remseck Ticket; die Westrandbrücke und den N/O-Ring bearbeiten wir selbstverständlich parallel mit Hochdruck weiter.