Einwohnersprechstunde

Die Themen der Einwohner kreisten über die gesamte Gemarkung Remseck um das Thema Verkehr.

Auch die Westrandbrücke war ein Thema. Erst der Bau der Westrandbrücke und Westrandstrasse ermöglicht es Teil 3 der Neuen Miitte zu bauen und Neckargröningen zu erweitern. Die jetzige Trasse zurückzubauen und die jetzige Brücke ausschließlich für den ÖPNV, Radverkehr und Fußgänger zu widmen. Die Lärmschutzwand kann abgebaut werden und die Ruhe nach Neckargröningen zurück kehren.

Teil 1 (Rathaus/ Stadthalle/ Marktplatz) ist nicht von über 35.000 Fahrzeugen von Teil 2 (Gewerbe/ Läden/ Büros/ …) der Neuen Mitte bzw. des Zentrums getrennt. Der Verkehr kommt raus aus dem inneren des Zentrums hin an den Rand des Zentrums.

Der Verkehr in den Ortsteilen, wird erst, wenn es wieder einiger maßen auf der Westrandstraße und Westrandbrücke fließt zurück auf die Umgehungsstraßen kommen.

Daneben benötigen wir für die Verkehre, insbesondere als Umfahrung von der Innenstadt Stuttgart den Nord/Ost-Ring. So wie er auch auf Seite 80 ff. unter 5.3.1 Amlage 5 im Luftreinhalteplan für die Stadt Stuttgart vom Land BW festverankert und aufgenommen ist: Der N/O-Ring ist schnellstmöglich zu planen und umzusetzen.

Die Alternativen sind: Westrandbrücke/-Straße oder jetziges Verkehrschaos dauerhaft!