Neue Mitte Bürgerbeteiligung

Am Donnerstag, den 25.10.18 wurde die Bürgerbeteiligung zur Neuen Mitte fortgesetzt. Die Bürgerbeteiligung startete 1999 als klar war, dass das Zentrum von der Reformkommune Remseck am Neckar am Zusammenfluss von Rems und Neckar sein soll. 2011 bis 2013 wurde die Bürgerbeteiligung nach dem Ideenwettbewerb fortgesetzt, als klar war, dass man die Neue Mitte in 3 Abschnitte realisieren möchte.

Da Teil 1: die öffentliche Infrastruktur mit Rathaus/ Stadthalle/ Mediathek/ Archiv/ Registratur/ Räumen für Vereine und VHS/ Tiefgarage/ und Marktplatz im Bau sind ist die Zeit nun gekommen über Teil 2: Gewann Hofwiesen (Firma Krieger) und Teil 3: Erweiterung des Stadtteils Neckargröningen die Bürger zu beteiligen.

So gab es gestern Abend bei der Auftaktveranstaltung 3 Themenblöcke: Areal Hofwiesen; Erweiterung NG und Verkehrsführung/ Westrandbrücke.
Die zahlreich gekommenen Bürger diskutierten lebhaft mit und schrieben viele Anregungen auf Karten.

Am 17.11.2018 wird die Bürgerbeteiligung mit der Planungswerkstatt fortgesetzt. Anmeldungen hierfür bitte an die Stabsstelle Bürgerbeteiligung Frau Daniela Dürr: d.duerr@remseck.de