Verkehr: Standpunkt des OB von Remseck

Mein Standpunkt zum Thema Verkehr hat sich seit Mai 2014 nicht verändert. Ich habe von Anfang an bei der OB Wahl bis heute meine Meinung nicht verändert. Dies ist klar nachlesbar auf meiner Homepage und auf den Beiträgen in facebook aus dieser Zeit.

Nord/Ost-Ring:
Wir brauchen eine regionale Nord/Ost-Umfahrung von Stuttgart für den regionalen Verkehr. Nur durch diesen wird der Stau und das Problem am Neckartor in Stuttgart gelöst werden können. Dieser soll idealerweise 4 oder 3 spurig sein. Er soll landschaftsschonend, d.h. mit möglichst vielen Tunneln und Überdeckelungen gebaut werden. Die politische Lage hierzu: Herr Staatsekretär Steffen Bilger; Herr Joachim Pfeiffer MdB; Die Region Stuttgart; die Städte LB/ WN/ RE unterstützten diese Linie. Leider stimmen in Remseck nicht alle dieser Linie zu. Fellbach und Kornwestheim und das Grüne Landesverkehrsministerium sind dagegen.

Westrandbrücke bzw. Straße:
Wir benötigen diese Brücke, um dem Zentrum von Remseck, der Neuen Mitte eine höhere Qualität geben zu können und um überhaupt erst Abschnitt III: bei der jetzigen 4 spurigen Trasse auf Höhe der Tankstelle eine Wohnbebauung verwirklichen zu können.
Wer profitiert davon? ALLE! Neckargröningen, da die jetzigen 4 spurigen Trassen entfallen. Der ÖPNV, da die jetzige zukünftig zurückgebaute Trasse für Rad und ÖPNV Verkehre genutzt werden kann. An bzw. um die Endhaltestelle können andere Nutzungen entstehen. Die Qualität des Zentrums Abschnitt I (Rathaus/ Stadthalle/ Markplatz) und Abschnitt II (Hofwiesen: gegenüber) gewinnen unheimlich an Qualität, wenn der Verkehr über die Westrandbrücke geleitet wird und von da ein großer Teil Richtung Oeffingen abfließt.
Ich lade JEDE bzw. JEDEN der hierzu eine Meinung hat, aber auch alle anderen Remseckerinnen und Remsecker ein: Nehmen Sie teil an der Bürgerbeteiligung, die im Herbst 2018 zum Thema Neue Mitte/ Zentrum von Remseck stattfinden wird.

Seien Sie aber auch selbst ein Teil der Lösung und nicht ein Teil des Problems:
Bitte hinterfragen Sie: Muss genau diese konkrete PKW Fahrt wirklich sein? Kann Ich nicht vielleicht zu Fuß oder mit dem Rad oder mit dem ÖPNV die Strecke zurücklegen. Die beste Fahrt ist diejenige, die erst gar nicht stattfindet!
Ich selbst versuche so oft es geht mit positivem Beispiel voran zu gehen bzw. zu fahren (mit dem Anzug auf dem Rad).