Stadt werden

Beim 300 jährigem Jubiläum der Stadt Ludwigsburg gestern Abend betonten alle Redner, dass eine Stadt niemals fertig (gestaltet) ist, sondern immer im Werden ist. D.h. Um den Wohlstand zu bewahren muss ständig ein Wandel und eine Veränderung stattfinden. Stillstand und bewahren der Ist-Situation ist der Anfang vom Niedergang. Die Geschichte Ludwigsburgs zeigt diesen Wandel sehr gut. Mit der Garnisonstadt vor 30 Jahren hat Ludwigsburg heute nichts mehr gemein.

Herr Horst Köhler Bundespräsident a.D. postulierte: Es muss einen Trend geben weg vom zweit Auto hin zum Erstfahrrad.

Herr Ministerpräsident Winfried Kretschmann betonte die Wichtigkeit von Europa. Dies hänge aber unabdingbar mit der Einigkeit innerhalb der EU zusammen. Deutschland und Frankreich müssen Vorreiter hierbei sein. Die Kommunen können über ihre Städtepartnerschaften einen sehr guten Beitrag hierzu leisten.

Die Bürgermeisterin der französischen Partnerstadt von LB und Herr OB Werner Spec betonten die Wichtigkeit von persönlichen Kontakten.

Wir in Remseck haben bald 3 Partnerstädte in der EU. Bitte bringen Sie sich ein! Machen Sie mit!

Tragen Sie dazu bei das die Trumps dieser Welt erkennen, dass der Weg in den Nationalismus, wie zu Beginn des 20 Jahrhunderts der falsche Weg ist. Es geht nur mit Europa, gemeinsam mit unseren Partnerländern in der EU.