DRK

Gestern Abend durfte Ich mich im Namen der Stadt für die vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden zum Wohle der Einwohner bedanken. Der DRK sichert Veranstaltungen ab (NR Straßenfest), bei Großbränden werden die Verletzten versorgt und die anderen Blaulichthelfer mit Essen und Getränken, der Blutspendedienst sorgt für genügend Blutreserven. Die neuste und sehr erfolgreiche Aufgabe ist der Ersthelfer vor Ort. Hier werden bei einem Kollaps, Atemstillstand, Reanimation, Schlaganfall von 8 Remsecker Ersthelfern vor Ort die ersten Sofortmaßnahmen noch vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes übernommen. Seit 2017 bereits 105 mal. Danke auch für diese neue Tätigkeit, die unmittelbar Leben rettet.

Wir haben auch über das 1. Mai Fest diskutiert, welches 2018 leider ausfällt. Ferner wie die Zukunft des DRK in Remseck langfristig gesichert werden kann.