Katastrophenschutzübung auf dem Wasser

Heute war die landkreisweite Katastrophenschutzübung in Remseck. Es wurde simuliert, dass ein Passagierschiff mit 57, teilweise Schwerstverletzten auf dem Neckar havariert und brennt.

Alle Rettungsdienste: DLRG, Bevölkerungsschutz, Wasserrettung, DRK und verschiedenste Feuerwehreinheiten des Kreises, aber vor allem auch aus Remseck trainierten das Zusammenspiel zum Wohle der Bevölkerung.

Aus meiner Sicht: Eine sehr gelungene Übung. Danke an alle Beteiligte für das professionelle Zusammenwirken.