Kita Erweiterung

Heute konnte Ich die Kita Erweiterung in Neckargröningen persönlich begutachten. Die Krippen Gruppe der Kita Wasenstrasse ist in neue Räume umgezogen, dadurch konnten 12 weitere Plätze in der Kita bereitgestellt werden.

Die neuen Räume sind ein Ort zum Wohlfühlen, so die Ausführungen der Erzieherinnen.

weiterlesen

Jägerei

Heute durfte Ich die Zusammenkunft der Jäger in Remseck besuchen. Die Jagdpächter nehmen mit ihrer Hege eine sehr wichtige Aufgabe für die Remsecker Gesellschaft wahr. Ohne diese Pflege und Erhalt der Tiere wäre ein Zusammenleben von Mensch und Natur nicht möglich. So ist im Moment die Waschbär Population auch ein Thema in Remseck.

Vielen Dank, dass die Jagdpächter bereit sind diese Aufgabe für uns Einwohner von Remseck zu übernehmen.

weiterlesen

Spatenstich

Heute war der offizielle Spatenstich für die Neue Mitte. Das erstmalige Zentrum der großen Kreisstadt Remseck am Neckar.
Der Spatenstich ist das offensichtliche Zeichen, dass es nun endgültig losgeht mit der erstmaligen Erstellung eines Zentrums für diese Stadt. Der erste Teil des Zentrums wird das Rathaus, die Stadthalle, die Mediathek, das Archiv, die Registratur und der Festplatz für die Stadt sein. Diese werden umrahmt von dem noch neuzugestaltenden Uferbereich der Rems. Als zweite Teil des Zentrums wird, dann das Gewann Hofwiesen sein, das gegenüber dem Rathaus entsteht, welches durch eine Mischform von öffentlicher- und privater Infrastruktur und Wohnbereichen bebaut werden wird. Der dritte Teil die Bebauung angrenzend an die jetzige Lärmschutzwand Neckargröningen, ist erst nach Fertigstellung der Westrandbrücke mit dazugehöriger Straße möglich.
Vielen Dank an Alle, die diesen für Remsecksgeschichte so bedeutenden Tag ermöglicht haben. Egal ob als Mitarbeiter, Gemeinderat, Externer-Vertragspartner/Berater, Bürger oder wie auch immer sie ihren Teil zum Gelingen des Projektes beigetragen haben.

weiterlesen

Grundschule Hochberg

Heute wurde die neue Rektorin Frau Raiser der Grundschule Hochberg feierlich in ihr neues Amt eingeführt. Die neuen Kolleginnen aus Hochberg, die Jugendmusikschule, die Schüler und Elternvertreter, aber auch die alten Kolleginnen der Neckarschule überboten sich mit abwechslungsreichen und unterhaltsamen Darbietungen.

Remseck ist stolz, so eine versierte und fähige Rektorin haben zu dürfen.

weiterlesen

Startschuss zum schnellen Internet

Heute war das Startsignal für das schnelle Internet der Deutschen Telekom. Zukünftig ist es in den Stadtteilen Neckargröningen, Neckarrems und Aldingen möglich mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Internet zu surfen, zu telefonieren und Fernseh zu schauen.
Im Rahmen des Eigenausbaus seit Ende Februar 2017 hat die Telekom auf eigene Kosten das Netz ausgebaut. „Der heutige technische Start ist für die Telekom nur ein Zwischenschritt bis Mitte 2018 solle Super Vectoring (bis zu 250 Megabit) überall zur Verfügung stehen.
Die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadtteile Hochberg und Hochdorf können sich ebenso freuen. In den beiden Stadtteilen werde ab Herbst 2018 mit der Anbindung an das schnelle Internet begonnen. Der Ausbau wird auch hier im Rahmen des Eigenausbaus der Telekom erfolgen. Im Stadtteil Pattonville haben die Einwohner seit mehreren Jahren die Möglichkeit schnelles Internet zu nutzen. Pattonville zählt zu den zwölf Pilotkommunen, in denen die Telekom ab 2011 das Glasfasernetz ausgebaut hat.

Ab sofort werden in Remseck am Neckar Vertriebsmitarbeiter der Telekom von Haus zu Haus unterwegs sein, um die persönliche und individuelle Beratung anzubieten. Die Mitarbeiter tragen alle einen Ausweis zur Legitimation und sind als Telekom-Mitarbeiter zu erkennen.
Wer sich für einen der neuen Anschlüsse interessiert, kann sich auch über folgende Adressen über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife informieren:
Im Internet unter www.telekom.de/schneller oder über die kostenlose Hotline, für Neukunden Tel. 0800 330 3000 und für Telekom-Kunden Tel. 0800 330 1000, sowie persönlich in einem der Telekom-Shops oder bei einem regionalen Telekom-Fachhändler.

weiterlesen

Erntedankfest in Hochdorf

Heute durfte meine Familie und ich beim ökumenischen Gottesdienst zum Erntedankfest in der Gemeindehalle Hochdorf dabei sein. Das Kinderhaus führte die Geschichte von Frederik vor. Die Landfrauen veranstalteten gemeinsam mit der Hobbybude das Rahmenprogramm.

Vielen Dank für diesen schönen Sonntag.

weiterlesen

Vernissage

Heute wurde in der Volksbank Remseck die Vernissage: „Halbseidige und andere Ansichten“ von Frau Monika Kiemle eröffnet. Die sehr abwechslungsreichen Bilder können noch bis zum 08.12.2017 bewundert werden.

weiterlesen

Realschule und Vigo

Heute durfte Ich mich im Namen der Stadt bei den Schülern und Lehrern Frau Pesch und Herrn Kusche der Realschule für ihren Wagemut und Einsatz im dolomitischen Hochgebirge bedanken. Die Schüler und Lehrer wanderten eine Woche in Vigo di Fassa von Hütte zur Hütte. Die italienischen Partnerschüler und Lehrer begleiteten sie.

Schön, dass es heute noch solche Schüler und Lehrer gibt.

weiterlesen

Schulerweiterungsbau

Heute wurde der Erweiterungsbau für die Gemeinschaftsschule offiziell übergeben. Die Gemeinschaftsschule nutzt ihre 3 neunen Klassenräume und den Lerngruppenraum seit dem 11.09.17 und die Kernzeit ihre neunen Räume seit dem 04.10.17.
Somit war es an der Zeit, die 1 Mio. € Investition im Schulbereich offiziell seiner Bestimmung zu übergeben, auch wenn der Außenbereich noch nicht fertig gestellt ist.
Der Systembau ersetzt die 1971 als Provisorium in Holzbauweise erstellte Barake der Kernzeit. Durch dieses gemeinschaftlich genutzte Gebäude ist sowohl der Kernzeit der Grundschule Aldingen (Neckarschule) durch schöne, helle neue Räume, als auch der Gemeinschaftsschule durch mehr Klassenzimmer geholfen.

weiterlesen

20 jähriges Doppel Jubiläum

Gestern durfte ich beim 20 jährigen Doppeljubiläum der Kindertagesstätte Nord und des Bürgertreffs in Pattonville dabei sein.

Danke an Alle, die seit nun mehr über 20 Jahren zu dieser Angebotsvielfalt in Pattonville beitragen. Diese Vielfältigkeit, sowohl bei den Angeboten, als auch bei den Menschen, insbesondere was ihre Herkunft anbelangt, all dies trägt zu dem lebenswerten und modernen Stadtteil Pattonville bei. Egal wann man aus der Türkei oder Sowjetunion oder Syrien oder Gambia nach Pattonville gekommen ist.

weiterlesen